Accesskeys

Fotowettbewerb

Zu den Europäischen Tagen des Denkmals am 15. und 16. September 2018 schrieb die kantonale Denkmalpflege St.Gallen zum vierten Mal einen Fotowettbewerb aus. Eingabeschluss war der 30. Juni.

 

Gesucht war Ihre Sicht auf das Thema «Industriearchitektur».  Die Bauten der Industrie sind durch ihr Bauvolumen überdurchschnittlich präsent. Dabei finden wir auch hochwertig konstruierte und gestaltete Objekte. Wer erahnt hinter den repräsentativen, in traditioneller Massivbauweise konstruierten Fassaden der St.Galler Stickereibauten an der Davidstrasse eine modern anmutende Skelettbauweise? Was im Winterthurer Sulzer-Areal und im St.Galler Stickereiquartier bereits vor Jahrzehnten mit Erfolg umgesetzt wurde, beginnt sich auch in ländlichen Gebieten des Kantons St.Gallen zu regen: Bei der Umnutzung von hochwertigen Industrie- und Gewerbeanlagen entstehen nicht nur neue Räume mit einem hohen Identifikationsgrad, es lassen sich zudem ökonomische Werte daraus schöpfen.

Weshalb geht von solchen Objekten oft eine starke ästhetische Ausstrahlung aus, wo doch kaum eine solche geplant war?

 

Eine Fachjury prämierte die Bilder, die besten fünfzig sind in einem Taschenbuch zusammengetragen worden. Zusätzlich werden die zehn besten Bilder bis zum 7. Oktober 2018 in der Mülenenschlucht in St.Gallen ausgestellt.

 

Die Preisverleihung fand im Rahmen der Tage des Denkmals am 14. September 2018 statt.

Fotowettbewerb 2018: Industriearchitektur

Fotowettbewerb 2018: Industriearchitektur

Die drei preisgekrönten Bilder

Fotowettbewerb 2017: Macht und Pracht

Fotowettbewerb 2017: Macht und Pracht

Impressionen der Ausstellung in Rapperswil

Servicespalte