Accesskeys

Ausflugsziele

Archäologische Informationstafeln

Archäologische Informationstafeln auf der Burg Wartau.

Archäologische Informationstafeln auf der Burg Wartau.

Seit dem Jahr 2003 konnten an zwölf Fundstellen im Kanton St.Gallen Archäologische Informationstafeln aufgestellt werden. Kurze Texte vermitteln die wichtigsten Informationen zur Fundstelle; Pläne, Rekonstruktionszeichnungen und Bilder von speziellen Funden zeigen den Reichtum an archäologischem Kulturgut.

 

In Zusammenarbeit mit den Gemeinden Oberriet und Rapperswil-Jona entstanden weitere Informationstafeln. 

Gemeinde 

Informationstafel (zum Download als pdf) 

Oberriet Burg Blatten 
Oberriet Burg Wichenstein 
Rapperswil-Jona             Römersiedlung Kempraten: Die Schweiz in römischer Zeit 
Rapperswil-Jona Römersiedlung Kempraten: Der römische «vicus» von Kempraten 
Rapperswil-Jona Römersiedlung Kempraten: Das «forum» von Kempraten 

Archäologischer Park Rapperswil-Jona

Archäologischer Führer: Die Römersiedlung Kempraten und ihre Umgebung

Führer zur Römersiedlung Kempraten

In Rapperswil-Jona finden sich an mehreren Stellen sichtbare Reste der römischen Zeit. An der Meienbergstrasse liegt das «forum» (Marktplatz mit Rathaus) der römischen Siedlung; in der Römerwiese sind die Reste des Hauses eines Töpfers erhalten.

 

 

Informationen zur römischen Siedlung in Kempraten bietet die Publikation «Die Römersiedlung Kempraten und ihre Umgebung» von Georg Matter, erschienen 2003.

 

Erhältlich bei Archäologie Schweiz, Basel.

«Faszination Archäologie»: Dauerausstellung im Historischen und Völkerkundemuseum St.Gallen

«Faszination Archäologie»:Titelseite des Flyers zur neuen Dauerausstellung

«Faszination Archäologie»:Titelseite des Flyers zur neuen Dauerausstellung

Die archäologische Dauerausstellung im Historischen und Völkerkundemuseum St.Gallen wurde mit der Vernissage am 16. Januar 2014 wieder eröffnet. Unter dem Motto «Faszination Archäologie» ermöglicht sie spannende Begegnungen mit der Archäologie in Stadt und Kanton St.Gallen – auf stark vergrösserter Ausstellungsfläche. Ein Hauptthema sind die teilweise sensationellen Resultate der Ausgrabungen, die in den letzten Jahren in Stadt und Kanton durchgeführt wurden. Die neue Ausstellung enstand in Zusammenarbeit mit der Kantonsarchäologie. Konzipiert und realisiert wurde sie von Holzer Kobler Architekturen Zürich, gemeinsam mit dem Archäologen Jonas Kissling.

Mit einer Standaktion an der Marktgasse und einem «Tag der offenen Tür» mit Führungen und Workshops am 18. und 19. Januar 2014 wurde die Ausstellung bekannt gemacht. 

 

Weitere Informationen auf der Homepage des Historischen und Völkerkundemuseums St.Gallen

Flyer zu archäologischen Ausflugszielen im Kanton St.Gallen

«Ruinen, Museen und Informationen»: Archäologische Ausflugsziele im Kanton St.Gallen

«Ruinen, Museen und Informationen»: Archäologische Ausflugsziele im Kanton St.Gallen

Mit dem beliebten Archäologie-Flyer «Ruinen, Museen und Informationen» sind viele weitere spannende Orte und Museen zu entdecken. Über 50 Objekte laden zur Exkursion: von der urzeitlichen Höhle über den römischen Gutshof bis zur Burgruine oder zum Archäologie-Museum. Der Flyer liegt in vielen Museen auf und ist kostenlos bei der Kantonsarchäologie St.Gallen erhältlich.

Servicespalte

Ruinen, Museen und Informationen: ein Flyer mit archäologischen Ausflugszielen zum Download