Accesskeys

Kultur

Kanton fördert Kunstschaffende

Das Amt für Kultur des Kantons St.Gallen schreibt auch dieses Jahr Werkbeiträge und Aufenthalte in Rom und Berlin für Kulturschaffende aus. Für die Förderung in den Sparten angewandte Kunst und Design, bildende Kunst, Geschichte und Gedächtnis, Literatur, Musik sowie Theater und Tanz steht insgesamt ein Betrag von 260'000...

> mehr



Kulturelles Erbe bewegt - Eine fünfteilige Veranstaltungsreihe

Fundstück der Archäologie

Schriften, Fotografien, Bauteile, archäologische Funde und Kunstwerke erzählen oft überraschende Geschichte(n). Diese beweglichen Zeugnisse gehen gerne verloren oder vergessen. Sie sind fragiler als ihre gebauten Gegenstücke, die Baudenkmäler, die fest im Boden verankert sind. Seit Anfang 2018 sind bewegliche Kulturgüter im Kanton St.Gallen besser geschützt. Das Amt für Kultur widmet den Geschichten rund um das bewegte Kulturerbe aus Anlass des neuen kantonalen Kulturerbegesetzes eine Veranstaltungsreihe zu diesen fragilen Kulturgütern und ihrer Geschichte.

 

11.12. Salcia Landmann (1911 - 2002) - Dokumente aus dem Nachlass in der Kantonsbibliothek und persönliche Erinnerungen ihres Sohnes Valentin Landmann

Dienstag 11.12.2018, 19.00 bis 20.00 Uhr, im Café St.Gall in der Bibliothek Hauptpost, St.Gallen

 

Achtung: Die obige Veranstaltung muss aus Krankheitsgründen abgesagt werden!

 

Informationen zur Veranstaltungsreihe 

Servicespalte