Accesskeys

Suchthilfe

Die Fachbereichsleiterin Sucht und Sexual Health ist einerseits für die Suchthilfe und andererseits für das Beratungsangebot "Maria Magdalena" zuständig. Als Beauftragte für Suchtfragen erbringt sie verschiedene Dienstleistungen zur Umsetzung der kantonalen Suchthilfe im Rahmen der Vorgaben des Bundes. Sie arbeitet eng mit Kantons- und Gemeindebehörden sowie den verschiedenen Fachstellen und Institutionen im Kanton St.Gallen zusammen. Sie vertritt das Departement in verschiedenen Kommissionen und Gremien. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Sicherstellung eines flächendeckenden Netzes von Angeboten der ambulanten und stationären Suchthilfe. Die Suchthilfe ist in verschiedenen eidgenössischen und kantonalen Gesetzen (insbesondere dem Suchtgesetz, sGS 311.2) verankert.

 

Im Bereich der stationären Suchthilfe ist die Fachbereichsleiterin zuständig für die Abwicklung der Kostenübernahme-Garantien innerhalb der IVSE (Interkantonale Vereinbarung für soziale Einrichtungen).

 

Zu den Aufgaben der Suchthilfe gehört auch die administrative und fachliche Behandlung des Alkoholzehntels. Aus dem Reingewinn der Eidgenössischen Alkoholverwaltung erhalten die Kantone einen Anteil von 10 Prozent für die Bekämpfung des Missbrauchs von legalen und illegalen Suchtmitteln in ihren Ursachen und Wirkungen. Diese Mittel stehen für konkrete Aktionen und Projekte der Suchtprävention oder Suchthilfe zur Verfügung, sofern sie der Bevölkerung oder definierten Zielgruppen im Kanton St.Gallen zu Gute kommen. Gesuchformulare sind hier online zugänglich. Ähnlich verhält es sich mit der Spielsuchtabgabe. Dort können die Gesuche gut begründet an die Stelleninhaberin gerichtet werden.

 

Ein spezifisches Projekt im Bereich der Gesundheitsförderung allgemein und im Speziellen der Prävention von HIV-/AIDS- sowie weiterer sexuell übertragbarer Krankheiten (STD) ist das Beratungsangebot für Frauen im Sexgewerbe "Maria Magdalena". Es bietet eine angepasste Beratung, Begleitung und Informationsvermittlung zu gesundheitlichen, finanziellen, sozialen und rechtlichen Themen auf der Beratungsstelle sowie die aktive Kontaktnahme und Kontaktpflege vor Ort im ganzen Kanton.

Weiterführende Informationen finden Sie nachstehend.

MariaMagdalena

 

Verantwortlich für den Inhalt

Kantonsärztlicher Dienst

  Gesundheitsdepartement Kanton St.Gallen
  Martina Gadient
Adresse: Oberer Graben 32
9001 St.Gallen
Telefon: +41 58 229 43 48
Fax: +41 58 229 46 09


Servicespalte