Accesskeys

2015

Tagblatt, 30.10.2015

Um gezielt gegen Menschenhandel vorzugehen, braucht es gemäss einer nationalen Expertengruppe spezialisierte Milieu-Gruppen. In St.Gallen ist eine solche Einheit auch in Zukunft nicht vorgesehen. Zuständig ist die Regionalpolizei.

 

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/ostschweiz/tb-os/Ermitteln-im-Hinterstuebli;art120094,4407947


Tagblatt, 28.10.2015

Sexarbeiterinnen sollen besser geschützt werden. Daher hat der Bund die Kantone beauftragt, Schutzmassnahmen für diese Frauen auszuarbeiten. Diese Woche hat die Expertengruppe in St.Gallen den entsprechenden Bericht präsentiert.

 

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/ostschweiz/tb-os/Vertraege-und-Ermittler-im-Milieu;art120094,4405134


Saiten, 29.06.2015

Ex-Stripclub wird trendiger Bioladen

 

Im früheren Blue Point zieht ein Laden der Zürcher Bio-Kette L'Ultimo Bacio ein. Dass städtische Stripclubs derzeit umgenutzt werden, ist kein Zufall.

 

http://www.saiten.ch/ex-stripclub-wird-trendiger-bioladen/


Workzeitung, 18.06.2015

Weg mit der Doppelmoral!

 

Sexarbeiterinnen haben weder einen gesicherten Lohn noch geregelte Arbeitszeiten. Das nützen die Bordellbesitzer aus.

 

http://www.workzeitung.ch/tiki-read_article.php?articleId=2427&highlight=Sexarbeit


Ostschweiz am Sonntag, 08.03.2015

Wie eine grosse Schwester

 

Sie besuchen regelmässig sämtliche Clubs, Bordelle, Kontaktbars oder Saunen in der Ostschweiz: Die vier Mitarbeiterinnen von «Maria Magdalena». Das ist das Präventions- und Gesundheitsförderungsprojekt des Gesundheitsdepartements des Kantons St. Gallen. Die Beratungsstelle in St. Gallen besteht seit dem Jahr 2000 und bietet ein umfassendes Beratungsangebot für Sexarbeiterinnen.

 

http://www.ostschweiz-am-sonntag.ch/ostschweiz-am-sonntag/ostschweiz/Wie-eine-grosse-Schwester;art304158,4152851


Ostschweiz am Sonntag, 08.03.2015

Kein Register für das Milieu

 

Was in Zürich seit Jahren angewandt wird, findet in der Ostschweiz keine Nachahmer. Ein «Milieuregister» hält nicht einmal die Kapo St. Gallen für nötig. Was sagt das Milieu selber dazu? Die Geschäftsführerin eines Rheintaler Clubs gewährt Einblick in ihren Alltag.

 

http://www.ostschweiz-am-sonntag.ch/ostschweiz-am-sonntag/ostschweiz/Kein-Register-fuer-das-Milieu;art304158,4152850

Servicespalte