Accesskeys

Referenztarife

Bei ausserkantonalen stationären Wahlbehandlungen beteiligen sich der Krankenversicherer und der Kanton St.Gallen ab 1. Januar 2012 höchstens bis zu den festgelegten Referenztarifen an den Behandlungskosten. Für eine Kostenbeteiligung des Kantons St.Gallen müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • die Leistung wird über die obligatorische Krankenpflegeversicherung finanziert,
  • die Patientin bzw. der Patient hat zivilrechtlichen Wohnsitz im Kanton St.Gallen,
  • das behandelnde Spital ist auf der Spitalliste des Standortkantons.

Verantwortlich für den Inhalt

Amt für Gesundheitsversorgung

  Gesundheitsdepartement Kanton St.Gallen
Adresse: Oberer Graben 32
9001 St.Gallen
Telefon: +41 58 229 35 90


Servicespalte