Accesskeys

Formulare und Merkblätter GD

   

Ausserkantonale Hospitalisation

Kostengutspracheformular für ausserkantonale Behandlungen nach Art. 41.3 KVG, gültig ab 1.1.2012
PDF-Datei Kostengutspracheformular V4.2 (PDF) (101 kB, PDF)   10.04.2018
Word-Datei Kostengutspracheformular V4.2 (41 kB, DOCX)   06.07.2012
PDF-Datei Rundmail betreffend Änderungen per 1.1.12 (45 kB, PDF)   23.12.2011
 

Berufsausübungsbewilligungen

Berufsausübungsbewilligungsformulare für

  • Ärztin / Arzt
  • Zahnärztin / Zahnarzt
  • Chiropraktikerin / Chiropraktiker
  • Apothekerin / Apotheker

sowie das Formular für 90-Tage-Dienstleistungserbringer finden Sie unter folgendem Link:

 
 

Weitere Gesuchsformulare für Berufe der Gesundheitspflege finden Sie unter folgendem Link:

 
 
 

Betäubungsmittel

 
 
Betäubungsmittel-Block
 
Betäubungsmittel und psychotrope Stoffe
 
 

FU - Fürsorgerische Unterbringung

 

Empfehlungen für Personal im Gesundheitswesen

 

Hundebisse

 

Impfen

 

Krankenversicherungswesen

Versicherungspflicht
PDF-Datei Informationsschreiben Kantone (6689 kB, PDF)   18.12.2017
PDF-Datei Formular Auftrag Gemeinden an die Gemeinsame Einrichtung KVG (21 kB, PDF)   02.03.2015
PDF-Datei Information der Rentnerinnen und Rentner im Ausland (26 kB, PDF)   17.02.2010
PDF-Datei Krankenversicherungsrechtliche Zuordnung von Personen mit Wohnsitz in einem EU-/EFTA-Staat (20 kB, PDF)   05.04.2012
PDF-Datei Handbuch Versicherungspflicht (132 kB, PDF)   26.02.2014
PDF-Datei Rundschreiben an die Grenzgängerinnen und Grengänger mit Wohnsitz in einem EU-Staat (41 kB, PDF)   27.05.2013
PDF-Datei Kreisschreiben Bundesrat - Versicherungspflicht der Sans-papiers (39 kB, PDF)   09.04.2008
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2017 (153 kB, PDF)   13.01.2017
PDF-Datei Informationsschreiben 2/2016 (191 kB, PDF)   09.09.2016
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2016 (478 kB, PDF)   24.02.2016
PDF-Datei Informationsschreiben 2/2015 (276 kB, PDF)   30.04.2015
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2015 (433 kB, PDF)   06.02.2015
PDF-Datei Informationsschreiben 2/2014 (295 kB, PDF)   24.07.2014
PDF-Datei Informationsschreiben 3/2013 (360 kB, PDF)   19.12.2013
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2013 (1353 kB, PDF)   03.06.2013
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2012 (1206 kB, PDF)   02.07.2012
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2010 (353 kB, PDF)   11.05.2010
PDF-Datei Informationsschreiben 3/2009 (25 kB, PDF)   19.05.2009
PDF-Datei Informationsschreiben 3/2009 Beilage (36 kB, PDF)   19.05.2009
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2009 (139 kB, PDF)   02.03.2009
PDF-Datei Informationsschreiben 2/2008 (22 kB, PDF)   09.04.2008
PDF-Datei Informationsschreiben 1/2008 (20 kB, PDF)   09.04.2008
PDF-Datei Kreisschreiben 1/2007 (28 kB, PDF)   09.04.2008
Formular I "CR-Bescheinigung ausländ. Krankenversicherer für Inländer mit Unfalldeckung und Beitrag Pflegeheim"
PDF-Datei Formular I in Deutsch (480 kB, PDF)   05.04.2011
PDF-Datei Formular I in Englisch (43 kB, PDF)   05.04.2011
PDF-Datei Formular I in Französisch (479 kB, PDF)   05.04.2011
PDF-Datei Formular I in Italienisch (478 kB, PDF)   05.04.2011
Formular G "Bescheinigung des ausländischen Krankenversicherers über den Sachleistungsanspruch während eines Aufenthaltes in der Schweiz" - nur für Grenzgängerinnen und Grenzgänger mit Privatversicherung (Wohnland D, A, I)
PDF-Datei Formular G Deutsch (28 kB, PDF)   27.05.2013
PDF-Datei Formular G Englisch (28 kB, PDF)   27.05.2013
PDF-Datei Formular G Französisch (29 kB, PDF)   27.05.2013
PDF-Datei Formular G Italienisch (27 kB, PDF)   27.05.2013
Ad-hoc Formular F – nur für Personen mit Wohnland F
PDF-Datei ad-hoc Formular F (248 kB, PDF)   26.07.2017
PDF-Datei FAQ zum französisch-schweizerischen Abkommen (183 kB, PDF)   26.07.2017

Personen, die in Frankreich versichert sind und über ein Optionsrecht verfügen, müssen das vorliegende Formular ausfüllen und durch die Caisse-primaire d’assurance-maladie française (CPAM) visieren lassen, bevor es innert drei Monaten an die zuständige schweizerische Behörde zurückgeschickt wird. Personen, die in der Schweiz versichert sind, nach Frankreich umziehen und wählen, sich dort zu versichern, müssen eine Kopie des durch die CPAM visierten Formulars unverzüglich an ihren Krankenversicherer schicken, damit die Versicherung in der Schweiz endet.

   

Schularztdienst

Auffällige Befunde
PDF-Datei 40.10 Formular Mitteilungen bei Befunden (72 kB, PDF)   27.10.2016
 
PDF-Datei Kopflaus (499 kB, PDF)   27.10.2016
 

Schulzahnpflege

Kantonale Zahnprophylaxehelferinnen
PDF-Datei Dienstleistungsangebot_Zahnprophylaxe.pdf (30 kB, PDF)   03.10.2013
 

Sterilisation

Meldeformulare gemäss neuem Sterilisationsgesetz
PDF-Datei Meldung an das Kantonsarztamt (71 kB, PDF)   03.01.2013
PDF-Datei Meldung an die Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (39 kB, PDF)   23.11.2015
 

Strafloser Schwangerschaftsabbruch

Gesetzliche Rahmenbedingungen

 

Am 1.Oktober 2002 trat die Änderung des Schweizerischen Strafgesetzbuches (StGB) betreffend den straflosen Schwangerschaftsabbruch in Kraft. Seither liegt der Entschied über einen ev. Abbruch der Schwangerschaft in den ersten 12 Wochen einer Schwangerschaft (seit Beginn der letzten Menstruation) bei der Frau. Die Frau kann ein schriftliches Gesuch stellen, das „geltend macht, sie befinde sich in einer Notlage“ (Art. 119 StGB).

Nach Ablauf der Frist ist der Abbruch straflos, wenn er nach ärztlichem Urteil notwendig ist, um von der Frau eine schwerwiegende körperliche Schädigung oder eine schwere seelische Notlage abzuwenden.

Für junge Frauen unter 16 Jahren ist ein Beratungsgespräch vor dem Schwangerschaftsabbruch bei einer dafür anerkannten Beratungsstelle obligatorisch. Diese Stellen werden kantonal anerkannt (Art. 120 c.StGB).

Der Schwangerschaftsabbruch muss von einer Gynäkologin oder einem Gynäkologen mit Berufsausübungsbewilligung im Kanton St.Gallen durchgeführt werden.

 

Art. 118-120 StGB:

https://www.admin.ch/opc/de/official-compilation/2002/2989.pdf

 

Beratung

 

Familienplanungs- und Beratungsstellen bieten unentgeltlich Beratung und Hilfe bei Fragen zu Schwangerschaft, Schwangerschaftsverhütung, ungeplanter Schwangerschaft oder Schwangerschaftsabbruch:

https://www.faplasg.ch/

Leitfaden " Leitfaden für Schwangere"

 

Antrag auf straflosen Schwangerschaftsabbruch

 

Die Formulare für den Antrag auf einen straflosen Schwangerschaftsabbruch können hier heruntergeladen werden:

Das ausgefüllte Formular muss der Ärztin/dem Arzt, die/der den Eingriff vornehmen wird, vorgelegt werden.

 

Meldung und Statistik der Schwangerschaftsabbrüche

 

 

Jeder Schwangerschaftsabbruch, der in der Schweiz durchgeführt wird, muss durch die Ärztin/den Arzt, die/der den Eingriff durchführt, der Kantonsärztin/dem Kantonsarzt gemeldet werden. Die Anonymität der betroffenen Frau bleibt stets gewährleistet. Für die Meldung steht ein einheitliches Meldeformular zur Verfügung.

 

Formular:

 

https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken/publikationen.assetdetail.280715.html

Die jährliche Statistik der Schwangerschaftsabbrüche im Kanton St.Gallen und in der Schweiz wird auf der Internetseite des Bundesamtes für Statistik veröffentlicht.

 

Bundesamt für Statistik:

 

https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/gesundheit/gesundheitszustand/reproduktive/schwangerschaftsabbrueche.html

 

Links

 

Stiftung Sexuelle Gesundheit Schweiz:

https://www.sante-sexuelle.ch/was-wir-tun/sexuelle-rechte/schwangerschaftsabbruch/

 
 
 
 

Todesfall

Todesbescheinigung
PDF-Datei Ärztliche Todesbescheinigung (31 kB, PDF)   15.10.2014
PDF-Datei Leichenpass (26 kB, PDF)   01.06.2017
   

Pandemie

Verantwortlich für den Inhalt

Gesundheitsdepartement Kanton St.Gallen

Adresse: Oberer Graben 32
9001 St.Gallen
Telefon: +41 58 229 35 70
Fax: +41 58 229 39 62


Servicespalte