Accesskeys

Arge Alp

1972 fand die Gründungssitzung der Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer (Arge Alp) statt. Den sechs Gründerländer schloss sich im Jahre 1982 der Kanton St.Gallen als siebtes Land an. Die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sportes begann mit der ersten Tagung der Sportexperten am 13. Oktober 1983 in Salzburg.

 

Der Arge Alp gehören neun Bundesländer, Provinzen oder Kantone der Länder Österreich, Italien, Deutschland und der Schweiz an. Es sind dies die Regionen:

Salzburg,Tirol, Vorarlberg, Südtirol, Trentino, Bayern, Graubünden, St.Gallen, Tessin.

 

Ziel:

Durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit werden gemeinsame Probleme und Anliegen der Mitgliedsländer auf ökologischem, kulturellem, sozialem und ökonomischem Gebiet behandelt und die Kontakte zwischen den Völkern und Bürgern gefördert.

 

Schwerpunkt der Arge-Alp-Arbeitsgruppe für Sport:

  • Durchführung von Wettkämpfen, Lehrgängen und Seminarien
  • Leistungsvergleich auf überregionaler Ebene

Programm/ Kosten:

  • Pro Jahr finden zur Zeit neun Sportarten im Jahresprogramm Aufnahme
  • Die Organisationskosten werden vom jeweiligen Veranstalter getragen
  • Über einen Arge Alp-Pool werden die Ausgaben den Ländern teilweise rückerstattet. Die Reise- und Aufenthaltskosten müssen von den Teilnehmern oder den entsprechenden Sportverbänden übernommen werden

Weitere Infos unter www.argealp-sport.org

Servicespalte

Kampagne faire Eltern «Erlebnis vor Ergebnis»

J+S Wir sind dabei

Cool and clean

idee Sport

Swissvolunteer
Gemeinde-Duell «schweiz.bewegt»