Accesskeys

Bewegungs- und Sportförderung in der Gemeinde

Für die Förderung von Bewegung und Sport in den Gemeinden ist eine gute Vernetzung unter den Anbietern und Akteuren hilfreich. Dank der Vernetzung von Behörden, Schulen, Vereinen, kommerziellen Anbietern und weiteren Partnern können Anlässe besser koordiniert, die Anlagebenutzung optimiert und neue Angebote geschaffen werden. Es entstehen Mehrwerte – sowohl für die Bevölkerung als auch die involvierten Partner. Die Bewegungs- und Sportförderung in der Gemeinde bündelt – in Gemeinden, Städten, Regionen – die vorhandenen Synergien all jener, die im Bereich Sport und Bewegung tätig sind.

 

Seit 2009 bietet das Bundesamt für Sport (BASPO) einen Ausbildungslehrgang zur Sportkoordinatorin bzw. zum Sportkoordinator an. Der Kanton St.Gallen unterstützt die Sportkoordinatorenausbildung sehr. Das Zielpublikum der Ausbildung sind Personen, welche im Bereich Bewegung und Sport Erfahrungen aus dem Gemeinde-, Vereins- und/oder Schulwesen mitbringen und durch ihre bisherige Tätigkeit in lokale Strukturen eingebunden sind. Für Gemeinden, welche sich aktiv für eine Bewegungs- und Sportförderung einsetzen, übernimmt das Amt für Sport des Kantons St.Gallen die Kurskosten für die Sportkoordinatorenausbildung.

 

Servicespalte

Kampagne faire Eltern «Erlebnis vor Ergebnis»

J+S Wir sind dabei

Cool and clean

idee Sport

Swissvolunteer
Gemeinde-Duell «schweiz.bewegt»

  

Idée:sport