Accesskeys

Schulische Grundbildung

Die schulische Bildung ist neben der betrieblichen Bildung der zweite Pfeiler der beruflichen Grundbildung.

 

Die schulische Bildung wird an den Berufsfachschulen absolviert. Sie findet tageweise und über die gesamte Dauer der beruflichen Grundbildung statt.

 

Die Berufsfachschule ergänzt die Ausbildung im Lehrbetrieb durch berufskundlichen Unterricht sowie durch Allgemeinbildung und Sport.

  • Der berufskundliche Unterricht legt die unverzichtbare theoretische Basis für das erfolgreiche Bestehen im Berufsalltag. Die Lerninhalte sind in der Bildungsverordnung je Beruf und im dazugehörenden Bildungsplan festgelegt.
  • Der allgemeinbildende Unterricht trägt dazu bei, dass sich die Lernenden zu selbständigen und handlungsfähigen Persönlichkeiten entwickeln können. Die Lerninhalte sind im eidgenössischen Rahmenlehrplan für den allgemeinbildenden Unterricht in der beruflichen Grundbildung festgelegt.
  • Der Sportunterricht in der beruflichen Grundbildung ist obligatorisch und wird im Rahmenlehrplan für den Sporunterricht in der beruflichen Grundbildung konkretisiert.


Servicespalte