Angesichts des Fachkräftemangel setzt die Wirtschaft auch auf Wiedereinsteigerinnen. Der Weg zurück in den Beruf muss gut geplant sein.

Zurück in den Beruf

Die Diskussion um den Fachkräftemangel rückt Mütter als Arbeitskräfte verstärkt ins Blickfeld:

  • Der Bund möchte Mütter zum Wiedereinstieg motivieren.
  • Es gibt spezifische Kurse für diese Zielgruppe.
  • Knackpunkt ist oft die fehlende Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  • Bereits nach kurzem Erwerbsunterbruch schwindet das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Den Wiedereinstieg erfolgreich gestalten

  • Planen Sie sorgfältig und langfristig.
  • Überlegen Sie, wie Sie auch während des Ausstiegs beruflich am Ball bleiben können.
  • Holen Sie sich kompetente Beratung und Unterstützung.
  • Konsultieren Sie unser Dossier zum Wiedereinstieg!

Laufbahnplanung

Für den Fall, dass Sie eine berufliche Veränderung oder eine Weiterbildung erwägen, hilft Ihnen die Laufbahnplanung der kantonalen Berufs- und Laufbahnberatung gern weiter.

Noch offene Fragen?

Rahel Fenini

Projektleiterin

Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung

Amt für Soziales

Spisergasse 41
9001 St.Gallen