Die Psychiatrie St.Gallen Nord und die St.Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd wurden auf den 1. Januar 2012 rechtlich verselbständigt (Psychiatrieverbunde).



Die zwei Psychiatrieverbunde sind als selbständige öffentlich-rechtliche Institutionen organisiert und werden von einem gemeinsamen Verwaltungsrat geführt. Das Gesetz über die Psychiatrieverbunde vom 1. Dezember 2010 bildet die Basis. Mit den ambulanten, tagesklinischen und stationären Angeboten der Psychiatrieverbunde wird eine flächendeckende psychiatrische Versorgung zu angemessenen Kosten und guter Qualität sichergestellt.

Noch offene Fragen?

Gesundheitsdepartement

Amt für Gesundheitsversorgung

Oberer Graben 32
9001 St.Gallen