Logo Kanton St.Gallen

Die folgenden Ausführungen beziehen sich auf die bundesrätlichen Massnahmen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bis zum 26. April 2020. Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Informationen zum Unterricht

Grundsätzlich bleibt die Schulpflicht bestehen. Es findet kein Präsenzunterricht statt. Dies schliesst auch Einzelunterricht und Therapien mit ein. Die Schule stellt stufengerechte Aufgaben und Lernmaterialien zur Verfügung und stellt sicher, dass diese die Kinder erreichen. Der Umfang der Aufgaben orientiert sich an den Stufen. Die Aufgaben werden von den Schülerinnen und Schülern selbstständig zu Hause bearbeitet. Die Eltern übernehmen nicht die Aufgabe der Lehrperson.

Im Zentrum stehen bei der Erarbeitung neuer Lerninhalte die Fachbereiche Mathematik, Sprachen und Natur, Mensch, Gesellschaft. In den übrigen Fachbereichen soll der Fokus auf das Festigen und Vertiefen bereits früher erarbeiteter Kompetenzen gelegt werden.

Empfehlungen für die Stufen zur Lernzeit

  • Kindergarten: keine Zeitangabe. Beschäftigung mit alltagsbezogenen Aufgaben, die möglichst selbstständig erledigt werden können.
  • Primarschule: Beschäftigung im Umfang von 2-3 Stunden täglich.
  • Oberstufe: Beschäftigung im Umfang von 3-4 Stunden täglich.

Wertvolle Quellen stellen wir hier in Form einer Sammlung zusammen. Diese wird laufend ergänzt. 

Unterstützung für Volksschullehrpersonen während der Fernunterrichtphase nach den Frühlingsferien

Die Pädagogische Hochschule St.Gallen unterstützt die Schulen bereits mit individuellen Beratungen sowie mit ihren Angeboten aus dem Medienverbund. Benutzerinnen und Benutzer profitieren nebst dem kostenlosen Postversand von Medien auch von einem informativen Überblick über einsetzbare digitale Unterrichtsmaterialien z.B. in der digitalen Schulbibliothek. www.medienverbund.phsg.ch

Das Institut ICT & Medien der Pädagogischen Hochschule St.Gallen unterstützt die Lehrpersonen für die Phase nach den Frühlingsferien auf zwei Ebenen:

  • Ab dem 15. April 2020 wird eine Beratungsplattform mit mediendidaktischem Fokus bereitgestellt. Auf dieser moderierten Plattform werden anstehende Fragen von Lehrpersonen und Schulleitungen gesammelt und bearbeitet. Erkenntnisse und Fragestellungen aus bereits erfolgten Beratungen fliessen in die Sammlung ein.
  • Ab dem 20. April 2020 werden sukzessiv fokussierte Inputs zu häufig genannten Themenbereichen digital zur Verfügung gestellt, sogenannte «learning nuggets». Ein Input soll auch die Besonderheiten der Beziehungspflege im 1. Zyklus im Fokus haben.

FAQ zu Unterrichtsfragen

Schulpflicht

Therapien, weiterer Unterricht und Veranstaltungen

Beurteilung und Schullaufbahn

Zusammenarbeit mit Eltern

Urheberrecht, Datenschutz, Haftung

Noch offene Fragen?

Amt für Volksschule

Davidstrasse 31
9001 St.Gallen