Logo Kanton St.Gallen

Der Jugendtag will einen Anstoss geben. Die grundsätzlichen Inhalte der Themen sollen im regulären Unterricht behandelt werden. Deshalb setzen die Workshops je einen spezifischen inhaltlichen Schwerpunkt.

Workshop Kurzbeschreibungen:

Rauchen und Dampfen
Sind Shisha und E-Zigaretten wirklich gesündere Alternativen zum Rauchen? Was haben E-Zigaretten mit Tabak gemein? Diese und weitere Themen werden im abwechslungsreichen Workshop behandelt. Die Jugendlichen lernen die wichtigsten Inhaltsstoffe der Tabakprodukte kennen und thematisieren die Bedeutung von Gruppendruck. Sie erleben wie Tabakkonsum den Geschmacks- und Geruchssinn vernebelt und erfahren hautnah, welche langfristigen Folgen daraus resultieren können.
zu den Detailinformationen >>>

Jugend und Geld
Kann ein Schnäppchen die Liebe retten? Ist ohne Geld ‚nichts los‘? Wie vermeidet man eine Schuldenfalle? Das Angebot ist gigantisch, ob in Läden, in der Disco oder im Internet. Geld ist schnell ausgegeben und schnell geliehen. Und sehr langsam wieder verdient und gespart. In der Form eines Forum-Theaters setzen sich die Jugendlichen auf sehr anschauliche Art mit den Folgen des «Lebens auf Pump» auseinander.
zu den Detailinformationen >>>

Ernährung / Essstörungen
Was gehört zu ausgewogenem und genussvollem Essen und Trinken? Wie gestalte und plane ich den Alltag rund ums Essen und Trinken? Wie sieht meine Ernergiebilanz aus? Wie kann man eine Essstörung frühzeitig erkennen und was ist zu tun?
Mit Antworten auf diese Fragen soll die Motivation für gesundes Essen und Trinken gefördert und die Jugendlichen für das Problem „Essstörung“ sensibilisiert werden.
zu den Detailinformationen >>>

Im Netz - Das Leben in der digitalen Welt
Digitale Medien erleichtern uns das Leben, gleichzeitig können sie auch problematische Situationen hervorrufen: Zum Beispiel wenn per WhatsApp Schluss gemacht wird oder die digitale Präsenz wichtiger ist als die persönliche. Zusammen mit den Jugendlichen wird erarbeitet, wie ein mündiger Umgang mit digitalen Medien aussehen kann.
zu den Detailinformationen >>>

Alkohol
Wie wirkt sich der Alkoholkonsum auf die Talfahrt mit dem Snowboard oder den Skiern aus? Wie reagiere ich oder andere, wenn bei Auseinandersetzungen Alkohol im Spiel ist? Was muss ich tun, wenn ein Kollege / eine Kollegin stark alkoholisiert ist?
Durch Übungen, Diskussionen und Fachinputs setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Risiken des Alkoholkonsums im Jugendalter auseinander. Sie lernen Risiken einzuschätzen, Selbstverantwortung zu übernehmen sowie Beratungsangebote kennen.
zu den Detailinformationen >>>

Bewegung
An verschiedenen Bewegungsstationen lösen Schülerinnen und Schüler vielfältige Bewegungsaufgaben in einer Gruppe. Dabei stehen Aufgaben im Mittelpunkt, die Ideen zum Kombinieren von Bewegung und Lernen beinhalten.
Lernen, Leisten, Lachen mit Bewegung – und gleichzeitig soll der Teamgeist aktiviert werden!
zu den Detailinformationen >>>

Noch offene Fragen?