Accesskeys

Am Ball bleiben durch Weiterbildung von swch.ch in St.Gallen

Henry Ford, 1863-1947, Michigan/USA, Gründer des Automobilherstellers Ford Motor Company, prägte den folgenden Ausspruch:
«Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt – mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung – mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen.»


Dieser Sinnspruch hat mehr denn je seine Gültigkeit. Heute sprechen wir in diesem Zusammenhang oft von lebenslangem Lernen. Und ich höre vielfach, dass Mitarbeitende, welche sich permanent weiterbilden, motivierter bleiben. Das dürfte insbesondere auch für Lehrpersonen zutreffen. Lehren, andere bilden und weiterbilden – das sind Kernkompetenzen von Lehrpersonen. Wer andere ausbildet, muss selber stets am Ball bleiben und so die Nase vorn haben, um erfolgreich zu sein. Am besten gelingt dies durch gezielte Weiterbildung.

 

Kurse von swch.ch in St.Gallen

Vom 10. bis 21. Juli 2017 finden die Kurse von Schule und Weiterbildung Schweiz (swch.ch) in St.Gallen statt. Gastgeber der Kurse für die Volksschullehrpersonen und deren Organisation sind Stadt und Kanton St.Gallen. Die Kantonsschule am Burggraben als Kurszentrum bildet einen idealen Campus am Rande der Altstadt, wo sich Kursorisches und Kulturelles bestens verbinden lässt. Teilweise befinden sich die Lokalitäten der rund 200 Kurse auch auf dem übrigen Stadtgebiet oder je nach Thema vereinzelt im Appenzellerland. Eine Ausstellung unter dem Namen «Magistra» im Foyer des Theaters St.Gallen erlaubt das Eintauchen in die Welt der Lehrmittel.

 

Schule und Weiterbildung Schweiz wurde 1884 als Selbsthilfeorganisation für die systematische Weiterbildung von Lehrpersonen in Basel gegründet. Heute bietet das privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen eine Vielzahl von Kursen in Fach-, Methoden-, Sozial- und Führungskompetenz an. Sie finden jedes Jahr an einem andern grösseren Ort in der Schweiz statt.

 

Attraktiv für unsere Lehrpersonen

Weiterbildung für die Mitarbeitenden und insbesondere für Lehrpersonen ist mir ein grosses Anliegen. Wir können selber jährlich eine umfassende Weiterbildungspalette für die Schulen anbieten. Wenn zudem andere qualifizierte Weiterbildungsanbieter Kurse «vor unserer Haustüre» durchführen, ist dies unterstützungswürdig. Der Kanton wird sich deshalb dieses Mal mit 60 Prozent an den Kurskosten beteiligen. Ich freue mich, wenn viele Lehrpersonen von diesem interessanten Kursangebot Gebrauch machen – eine Investition, um am Ball zu bleiben.

 

Regierungsrat Stefan Kölliker

Vorsteher Bildungsdepartement


Bildung - Am Ball bleiben durch Weiterbildung von swch.ch in St.Gallen (10.02.2017 08:06)


Servicespalte