Accesskeys

Zustand der Schweizer Fliessgewässer

Die Untersuchungen der schweizerischen Fliessgewässer ergeben ein unterschiedliches Bild ihres ökologischen Zustands: Die Belastung mit Nährstoffen hat abgenommen, die Bedeutung der Belastung durch Mikroverunreinigungen wächst und die biologische Gewässerqualität ist teilweise ungenügend.


Die Nationale Beobachtung Oberflächengewässerqualität (NAWA) ist ein gemeinsames Monitoringprogramm von Bund und Kantonen. Der vorliegende Bericht präsentiert die Ergebnisse der Erhebungen zwischen 2011 und 2014 an den rund 100 Messstellen an mittelgrossen und grossen Fliessgewässern. Die aufgezeigten Defizite belegen, dass die Gewässer nicht überall in der Lage sind, ihre für Mensch und Ökosysteme wichtigen Funktionen zu erfüllen.

 

Bericht und Anhang 

Video


Bauen, Raum & Umwelt - Zustand der Schweizer Fliessgewässer (17.08.2016 14:00)


Servicespalte