Accesskeys

Tier des Jahres mit eigener Schau

Am 10. März findet die Rothirsch Hegeschau in Walenstadt statt

Der Rothirsch ist Tier des Jahres 2017. An der Hegeschau in Walenstadt steht er jedes Jahr im Zentrum der Aufmerksamkeit.


Drei Referate beleuchten das Tier des Jahres 2017 aus verschiedenen Blickwinkeln. Das Projekt Rothirsch in der Ostschweiz steht vor dem Abschluss und die Forscher haben viele Erkenntnisse gewonnen. In Walenstadt erfährt das Publikum die aktuellen Resultate. Das Amt für Natur, Jagd und Fischerei präsentiert und analysiert die Ergebnisse der Rothirschjagd vom vergangenen Jahr. Das dritte Referat befasst sich mit der Frage, welchen Einfluss die Jagd auf das Verhalten der Tiere ausübt.

 

Rothirsch-Hegeschau 2017 in Walenstadt

Freitag, 10. März 2017, ab 17 Uhr

 

Programm

17.00 Uhr   Hallenöffnung mit freier Besichtigung der Trophäen

17.00 Uhr   Laser-Schiesskino mit „Jagd&Natur“

19.30 Uhr   Beginn des offiziellen Programms:

  • Grusswort von
    Regierungsrat Bruno Damann

  • „Das unsichtbare Wild – Einfluss der Jagd auf die Raumnutzung“
    Robin Sandfort, Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft, BOKU Wien

  • Ergebnisse der Rothirschjagd und Analyse der Jagdstrecke 2016
    Dominik Thiel, Amtsleiter

  • Ergebnisse aus dem Projekt „Rothirsch in der Ostschweiz“
    Claudio Signer, ZHAW


Musikalische Umrahmung durch Jagdhornbläser.


Allgemein - Tier des Jahres mit eigener Schau (07.03.2017 08:27)


Servicespalte