Accesskeys

Toggenburg bietet optimale Voraussetzungen für Schneesportzentrum

Schneesportler im Toggenburg (Bild: Toggenburg Tourismus)

Das Toggenburg und der Kanton St.Gallen bewerben sich als Standort für das vom Bund ausgeschriebene Nationale Schneesportzentrum. Die umfangreichen Bewerbungsunterlagen wurden durch den Kanton St.Gallen Ende September 2013 beim Bundesamt für Sport eingereicht.


Nachdem der Bund im Juni das Projekt Nationales Schneesportzentrum ausgeschrieben hatte, wurde während der letzten Monate trotz der knappen Zeit ein umfassendes Bewerbungsdossier ausgearbeitet und fristgerecht Ende September eingereicht. Unter der Ägide des Kantons St.Gallen haben die beiden Gemeinden Nesslau und Wildhaus-Alt St.Johann sowie Toggenburg Tourismus, begleitet durch die Büros Déer & Gugger und Strittmatter Partner AG aus St.Gallen, alle nötigen Unterlagen erarbeitet.

 

Beste Voraussetzungen


Faktoren wie der zentrale Standort mitten in Wildhaus, die kurzen Distanzen zwischen den nötigen Infrastrukturen und die gute Erreichbarkeit mit Auto und öffentlichem Verkehr sind entscheidende Argumente für das Toggenburg. Auch die nachgewiesene Schneesicherheit und das stimmige Umfeld scheinen optimal. «Im Rahmen unserer Abklärungen wurden wir in unserer Überzeugung bestärkt, dass das Obertoggenburg beste Voraussetzungen für den Standort eines Nationalen Schneesportzentrums bietet», stellt Rolf Züllig, Gemeindepräsident von Wildhaus-Alt St.Johann, fest.

 

Ganzjahresbetrieb

 

Das Nationale Schneesportzentrum soll ideale Voraussetzungen für die Durchführung von Schneesportlagern schaffen und gleichzeitig als Zentrum für Aus- und Weiterbildungskurse im Wintersport dienen. Selbstverständlich sollen auch die Bedürfnisse des Leistungssports abgedeckt werden. Für die Wintersaison sind die Sparten Skifahren, Snowboard, Langlauf, Biathlon und Skitouren vorgesehen, in den Sommermonaten möchte das Bundesamt für Sport Kurse, Ausbildungen und Lager in den Bereichen Klettern, Mountainbike, Inlineskating und Wandern durchführen.

 

Aufschwung für die ganze Region

 

Besonders in einer Bergregion wie dem Toggenburg würde die Realisierung dieses Projekts wichtige wirtschaftliche Impulse auslösen. Nicht nur die vorgesehenen Investitionen im Rahmen von über 70 Millionen Franken, sondern auch der Betrieb des Schneesportzentrums versprechen einen willkommenen Aufschwung. Dem stimmt auch Regierungspräsident Stefan Kölliker zu: «Dieses Schneesportzentrum von nationaler Bedeutung wäre für das Toggenburg ein Leuchtturm und würde nicht nur die Standortgemeinde Wildhaus-Alt St.Johann, sondern das ganze Obertoggenburg vorwärtsbringen». Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport will gegen Ende Jahr 2013 einen Entscheid fällen.

 


Allgemein - Toggenburg bietet optimale Voraussetzungen für Schneesportzentrum (03.10.2013 11:00)


Servicespalte