Accesskeys

Benutzung und Dienstleistungen

Benutzung

Die Benutzung des Stiftsarchivs ist grundsätzlich gratis. Seine Bestände sind für die Öffentlichkeit zugänglich; vorbehalten bleiben Benutzungsbeschränkungen zum Schutz der Archivalien. Die Einsicht der Originale ist ausschliesslich im Lesesaal des Stiftsarchivs St.Gallen möglich; die Besucherinnen und Besucher haben eine Benutzerkarte auszufüllen. Bei der ersten Benutzung steht das Archivpersonal bei Bedarf während max. 30 Minuten für eine Beratung zur Verfügung. Für Anfragen von auswärts gilt der gleiche Zeitaufwand. Für aufwendige Nachforschungen, Transkriptionen und Übersetzungen gilt der Gebührentarif für das Stiftsarchiv St. Gallen. Das Archivpersonal kann solche Aufträge an geeignete Drittpersonen weitergeben.

 

Im Archivbetrieb haben sich die Benutzerinnen und Benutzer an die Weisungen des Personals zu halten. Insbesondere dürfen Mäntel, Jacken, Mappen und Taschen nicht in den Lesesaal mitgenommen werden. Es stehen Schliessfächer zur Verfügung.

Reproduktion

Fotokopien werden ausschliesslich durch das Archivpersonal hergestellt. Bei den Archivalien werden nur Papierakten fotokopiert. Der Entscheid, ob Papierakten kopiert werden dürfen, liegt im Ermessen des Archivpersonals. Handschriften und Pergamenturkunden werden nicht kopiert.

 

Digitales Fotografieren von Archivalien ohne Blitz ist nach Rücksprache mit dem Archivpersonal möglich, sofern die Aufnahmen nicht zu Erwerbszwecken dienen. Ganze Handschriften dürfen nicht fotografiert werden. Durch das Archivpersonal hergestellte Fotografien werden verrechnet.

 

Die Reproduktionserlaubnis für Abbildungen von Archivalien des Stiftsarchivs ist an die Bedingungen geknüpft, dass die Abbildungen von einem korrekten Standortzitat begleitet sind und dass das Stiftsarchiv ein Belegexemplar der betreffenden Publikation erhält. Für kommerziell genutzte Abbildungen wird eine Reproduktionsgebühr von Fr. 100.- pro Abbildung erhoben.

Führungen

Auf Anfrage veranstaltet das Stiftsarchiv gerne individuell gestaltete Führungen für interessierte Gruppen. Die Zahl der Teilnehmenden ist pro Führung auf 25 Personen beschränkt. Führungen und Lehrveranstaltungen im Archiv sind für Schulen, Universitätsinstitute aus dem In- und Ausland sowie für Gemeinde- und Kirchenverwaltungen aus dem Kanton St.Gallen unentgeltlich. Ansonsten gelten die Preise im Gebührentarif für das Stiftsarchiv St.Gallen.

 

Wenn Sie sich für eine Führung anmelden möchten, füllen Sie bitte das unten stehende Formular "Anmeldung für eine Führung im Stiftsarchiv St.Gallen" vollständig aus. Dies erleichtert die Organisation und ermöglicht eine zielgruppengerechte Vorbereitung und Durchführung Ihres Anlasses.


 
Klostermauer