Accesskeys

Auszeichnungen

St.Gallische Kulturstiftung

Adresse: Postfach 143
9001 St.Gallen
Telefon: 058 229 43 29 / 058 229 21 89

Ausserordentliche kulturelle Leistungen, die darauf ausgerichtet sind, Kultur und Kunst zu pflegen, zu schaffen, zu erhalten oder zu vermitteln, anerkennt und würdigt die St.Gallische Kulturstiftung regelmässig mit Förder-, Anerkennungs-, Jahres- und Kulturpreisen. Der elfköpfige Stiftungsrat kann die in Frage kommenden Personen und Institutionen sowie die Preissumme frei wählen.

 

Eine persönliche Bewerbung um Auszeichnungen ist nicht möglich.


St.Gallische Kulturstiftung

Die St.Gallische Kulturstiftung fördert das kulturelle Schaffen durch die Vergabe von Preisen. Sie versteht sich als unbürokratisch und differenziert agierende, unabhängige Institution, welche die staatliche Kulturförderung im Bereich der Mittelzuwendung ergänzt. Der von der Regierung des Kantons St.Gallen gewählte Stiftungsrat setzt sich aus elf Persönlichkeiten des öffentlichen und kulturellen Lebens aus den verschiedenen Regionen des Kantons zusammen.


Geschichte
Die St.Gallische Kulturstiftung wurde am 3. Januar 1985 auf Anregungen aus dem Kantonsparlament errichtet und erlangte mit der öffentlichen Beurkundung rechtliche Selbständigkeit. Das kantonale Amt für Kultur führt die Geschäftsstelle. Die Rechnungsführung ist der Finanzverwaltung des Kantons St.Gallen übertragen. Revisionsstelle ist die Finanzkontrolle des Kantons St.Gallen.


Ziele
Der Stiftungsrat ist in seiner Tätigkeit, in der Auswahl der kulturellen Schaffensbereiche und der in Frage kommenden Personen und Institutionen sowie in der Bemessung der Zuwendungen frei. Vorschläge für Preisträgerinnen und Preisträger stammen von den Mitgliedern des Stiftungsrats. Persönliche Bewerbungen sind nicht möglich. Über die Vergabe von Preisen entscheidet der Stiftungsrat.


Was wir fördern
Kulturelle Leistungen, die über den ganzen Kanton verteilt und zu einem grossen Teil unentgeltlich erbracht werden, müssen zumindest gebührend anerkannt und gewürdigt werden. Die St.Gallische Kulturstiftung tut dies indem sie regelmässig Förder- und Anerkennungspreise, St.Galler Kulturpreise sowie alle drei Jahre den Grossen St.Galler Kulturpreis vergibt. Die mit der Verleihung verbundenen Feiern finden, entsprechend der Herkunft der Preisträger/innen, an wechselnden Orten statt und strahlen auf die betreffenden Regionen aus.


Highlights
Die St.Gallische Kulturstiftung hat in den letzten Jahren immer mehr versucht, mit ihren Veranstaltungen kulturelle Schwerpunkte zu setzen und die kulturellen Leistungen der Preisträgerinnen und Preisträger ins Blickfeld einer breiteren Öffentlichkeit zu rücken. Damit stellt jede Preisverleihung auf ihre Art ein Highlight
dar. Seit 1985 vergab sie über hundert Preise mit einer Preissumme von mehr als einer Million Franken an Kultur- und Kunstschaffende des Kantons.

Servicespalte