Accesskeys

Wir über uns

Das Amt für Berufsbildung hat einen reichhaltigen Aufgabenkatalog:

 

Berufliche Grundbildung

 

Die Kernaufgabe besteht darin, die Berufsbildungsgesetzgebung von Bund und Kanton umzusetzen. Sie beinhaltet folgende Hauptaufgaben:

  • Aufsicht über rund 16'000 Lehrverhältnisse
  • Beratung der Lehrbetriebe und der Lernenden bei Fragen zur Lehre oder zum Lehrverhältnis
  • Erteilung der Ausbildungsbewilligung an Lehrbetriebe
  • Führen von zehn Berufsfachschulen
  • Beratung und Koordination der Berufsfachschulen
  • Mitfinanzierung der überbetrieblichen Kurse
  • Mitwirkung in interkantonalen Projektgruppen und Gremien zur Weiterentwicklung der Berufsbildung

Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung

 

Das Amt für Berufsbildung trägt die Verantwortung für die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung. Die Zentralstellenleitung im Amt für Berufsbildung führt die 7 kantonalen Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungsstellen und koordiniert deren Tätigkeit. Sie sorgt für die Qualitätsentwicklung und wirkt in interkantonalen Gremien zur Weiterentwicklung der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung mit.

 

Höhere Berufsbildung und Weiterbildung

 

Das Amt für Berufsbildung führt die Fachstelle Weiterbildung. Diese vernetzt und informiert die Anbieter der höheren Berufsbildung und der Weiterbildung. Es sorgt für die Information von Weiterbildungsinteressierten.

 

Servicespalte