Accesskeys

Brückenangebote

Der Inhalt wurde mit grösster Sorgfalt erstellt. Trotzdem kann es auch bei der Übermittlung der Daten zu Störungen kommen. Wir möchten Sie deshalb auf den Legal Disclaimer (Haftungsausschluss) aufmerksam machen. Dieser gilt für sämtliche Inhalte des Internets, welche durch die Staatsverwaltung erstellt wurden.

Allgemein

Brückenangebote und Zwischenlösungen eignen sich für Jugendliche und junge Erwachsene mit abgeschlossener Volksschule, die

  • noch über keine Lehrstelle und keine berufliche Grundausbildung verfügen;
  • die schulischen Voraussetzungen für die berufliche Grundbildung verbessern möchten;
  • interessiert sind, den Berufswahlprozess nochmals zu durchlaufen;
  • im Praktikum nachhaltige Arbeitswelterfahrung sammeln wollen;
  • die positive Weiterentwicklung der Persönlichkeit begünstigen möchten;
  • beabsichtigen, die Voraussetzungen für den erfolgreichen Einstieg in die berufliche Ausbildung zu verbessern.

Lassen Sie sich bei Fragen von der Berufsberatung informieren und beraten, welches Brückenangebot das geeignetste für Sie ist. 

Angebot

  • Vorlehre: Ist ein kombiniertes Angebot mit einem Schul- und vier Praktikumstagen.
  • Berufsvorbereitungsjahr: Ist ein schulisches Vollzeitangebot direkt im Anschluss an die Volksschule. Jugendliche erhalten Hilfe und Unterstützung bei Fragen der Berufswahl und werden in ihrer Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz speziell gefördert und gefordert.   - Hinweis Communique vom 4. März 2015 -
  • Integrationskurs: Ist ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund, die intensiv die deutsche Sprache lernen möchten und die Voraussetzungen mitbringen, innerhalb von zwei Jahren in die Arbeitswelt oder in die berufliche Grundbildung eintreten zu können.
  • Gestalterischer Vorkurs für Jugendliche: Ist ein schulisches Angebot zur Abklärung der Begabung und Eignung für Berufe im gestalterischen Bereich (nur mit Aufnahmeprüfung möglich).
  • Motivationssemester: Wird vom Amt für Wirtschaft und Arbeit angeboten und ist ein Vollzeitangebot für Jugendliche, die eine Lehrstelle suchen.
    Die zwei Motivationssemester werden von zwei privaten Institutionen angeboten: Rheinspringen St.Gallen und fit4job (Träger: VSSM -Verband Schreinermeister und Fensterfabrikanten des Kantons St.Gallen, Gastro St.Gallen und Swissmechanic St.Gallen).






Andere Zwischenlösungen

Verschiedene Private bieten weitere Zwischenlösungen an. Dazu gehören auch Sprachaufenthalte in der lateinischen Schweiz oder im Ausland sowie Au-Pair-Aufenthalte. Sie werden nicht vom Kanton mitfinanziert. weitere Informationen


Auskunft erteilt

Amt für Berufsbildung, Abteilung Schulische Bildung

Berufsfachschulberater: Serge Ludescher
Adresse: Davidstrasse 31
9001 St.Gallen
Telefon: 058 229 38 50
Fax: 058 229 46 01


Servicespalte

Portal für Berufswahl, Studium und Laufbahnfragen