Accesskeys

Berufsbildung

Berufliche Grundbildung

Maler bei der Arbeit

Die berufliche Grundbildung im Anschluss an die obligatorische Schulzeit vermittelt Fähigkeiten und Kenntnisse, die zur Ausübung eines Berufes erforderlich sind. Sie findet in Lehrbetrieben, Berufsfachschulen und überbetrieblichen Kursen, die von Berufs- und Branchenverbänden angeboten und durchgeführt werden, statt.

 

Auch Erwachsene können den Abschluss einer beruflichen Grundbildung erlangen.

Zweijährige berufliche Grundbildung

Die berufliche Grundbildung mit Attest soll Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern und bietet Erwachsenen die Möglichkeit, einen anerkannten Berufsabschluss zu realisieren. Die zweijährige Grundbildung schliesst in der Regel mit einer Prüfung ab und führt zum eidgenössischen Berufsattest (EBA).

 

Die Ausbildung ist so ausgestaltet, dass die Angebote den unterschiedlilchen Voraussetzungen der Lernenden besonders Rechnung tragen. Sie orientiert sich zudem an den beruflichen Grundbildungen mit EFZ, damit der Weg zu einer solchen Ausbildung offen bleibt.

Drei- oder vierjährige berufliche Grund- und Weiterbildung

Grundbildung

Die drei- bis vierjährige berufliche Grundbildung schliesst in der Regel mit einem Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung) ab und führt zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ). In Ergänzung zur drei- oder vierjährigen Grundbildung kann die eidgenössische Berufsmaturität erworben werden.

 

Die abgeschlossene berufliche Grundbildung mit EFZ ermöglicht den Zugang zu Berufsprüfungen, Höheren Fachprüfungen, Höheren Fachschulen und (mit Berufsmatura) zu Fachhochschulen.

 

Übersicht Bildungssystem 

Brückenangebote

Die verschiedenen Brückenangebote zwischen obligatorischer Schulzeit und beruflicher Grundbildung haben zum Ziel, den Eintritt in die Berufsausbildung schulisch vorzubereiten, den Berufswahlprozess abzuschliessen, nachhaltige Arbeitswelterfahrung zu sammeln und sich persönlich weiter zu entwickeln, um erfolgreich in die duale Berufsbildung einsteigen zu können.

Verantwortlich für den Inhalt

Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen / Amt für Berufsbildung

Adresse: Davidstrasse 31
9001 St.Gallen
Telefon: 058 229 38 76
Fax: 058 229 46 01

Servicespalte

Anmeldung Einheitsaufnahmeprüfung vom 05.09.2016 für BM, WMS, WMI, FMS

PDF-Datei Brief an Oberstufenschulen vom 13.05.2016 (16 kB, PDF)
PDF-Datei Anleitung zur internetgestützten Anmeldung (721 kB, PDF)

Nationaler Qualifikationsrahmen für Abschlüsse der Berufsbildung